43 days agoAtos

Masterarbeit Automation&Robotic (m/w/d)

  • Doktorarbeit
  • Munich (Upper Bavaria)
  • Energy / Materials / Mechanics

Job description

Atos SE (Societas Europaea) ist ein führender Anbieter für die digitale Transformation mit circa 100.000 Mitarbeitern in 72 Ländern und einem Pro-forma-Jahresumsatz von rund 12 Milliarden Euro. Als europäischer Marktführer für Big Data, Cybersecurity und Digital Workplace unterstützt Atos Unternehmen weltweit mit Cloud Services, Infrastruktur- und Datenmanagement sowie Business- und Plattform-Lösungen. Hinzu kommen Services der Tochtergesellschaft Worldline, dem europäischen Marktführer für Zahlungsverkehrs- und Transaktionsdienste. Mit innovativen Technologien, umfassender digitaler Kompetenz und tiefgreifendem Branchenwissen begleitet Atos die digitale Transformation von Kunden aus unterschiedlichen Marktsegmenten: Banken, Bildung, Chemie, Energie und Versorgung, Gesundheit, Handel, Medien und Verlage, Öffentlicher Sektor, Produktion, Telekommunikation, Transport und Logistik, Versicherungen und Verteidigung.

Der Konzern ist der weltweite IT-Partner der Olympischen und Paralympischen Spiele und an der Pariser Börse Euronext notiert. Atos firmiert unter Atos, Atos Consulting, Atos Worldgrid, Bull, Canopy, Unify und Worldline.

Exploration und Bewertung von Automation & Robotic Innovationspotenzialen im Automotive Umfeld inkl. Business Case Evaluierung

Ausgangssituation

Der Begriff Automation&Robotics ist derzeit in aller Munde und wird heute so vielfältig eingesetzt, wie es mögliche Anwendungen von Prozessautomatisierung durch digitale Technologien in Unternehmen gibt. Ebenso diversifiziert sind die Konzepte, Modelle und Vorgehensweisen mit denen heute versucht wird, die zukünftige Entwicklung und Auswirkungen auf die Unternehmen darzustellen.

Für die Unternehmen wird es immer schwieriger die stetig kürzer werdenden Zyklen technologischer Innovationen zu überblicken und sich auf ändernde Marktbedingungen, Wettbewerbssituationen und Kundenanforderungen einzustellen. In dieser Situation ist es essentiell für die Unternehmen aufkommende Innovationen frühzeitig zu erkennen und neue Chancen rechtzeitig aufzugreifen und zu nutzen, um auch zukünftig weiterhin am Markt bestehen zu können.

Zielsetzung

Ziel der Masterarbeit ist es eine Methodik zu entwickeln, die es Unternehmen ermöglicht, die Innovationspotentiale im Bereich Business & IT, welche sich durch Automation&Robotics im Automotive-Umfeld ergeben, zu identifizieren, zu bewerten und die daraus resultierenden konkreten Innovationshebel, Chancen und Risiken für die Zukunft abzuleiten.

Zunächst sollen unter dem Hintergrund die wichtigsten heute existierenden Ansätze, Konzepte, Anwendungen, Potentiale & Technologien, die unter dem Stichwort Automation&Robotics am Markt existieren untersucht, verglichen und klassifiziert werden. Dazu soll eine Explorations- & Bewertungsmethodik entwickelt werden, welche im Automotive-Umfeld tätige Unternehmen dazu befähigt, Innovationspotentiale zu identifizieren, zu bewerten sowie zu validieren, um davon ausgehend in einem ersten Schritt konkrete Business Cases & Proof of Concepts zur Umsetzung abzuleiten.

Vorgehensweise und Arbeitsmethodik

· Intensive Einarbeitung und Recherche zu Automation&Robotics Potentialen im Automotive-Umfeld (Business&IT), bestehenden Ansätzen, Anwendungen und Konzepten sowie deren Chancen und Risiken
· Analyse, Bewertung und Vergleich bestehender Potentiale und Einordnung in eine Innovationsmatrix
· Ausarbeitung von Methodiken zur Exploration / Identifikation/ Beschreibung & Bewertung von innovativen AURO Potenzialen
· Ableitung eines Business-Cases entlang verschiedener technologischer Ansätze für die Automobilunternehmen
· Dokumentation und Abschlusspräsentation

Beginn: ab sofort; Dauer: 6 Monate

Sie sind Student derBetriebswirtschaft, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieurwesen oder ähnlicher Studiengang und haben einen Schwerpunkt aufAutomation & Robotics, Betriebswirtschaft, Prozess-Management, Innovation gesetzt wünschenswerterweise.

Sie bringen sehr gute MS-Office-Kenntnisse, idealerweise Automation&Robotics Toolerfahrung (keine Voraussetzung) mit und haben bestenfallsHintergrundwissen im Bereich Prozess-Management und Prozessoptimierung, Technologieerfahrung, einschlägige Praktika in Fertigungsunternehmen oder Beratungsunternehmen.

Sonstige Anforderungen

Ausgeprägte Analyse– u. Strukturierungsfähigkeit, Ziel- und Ergebnisorientierung, Kreativität, Spaß am wissenschaftlichen und selbständigen Arbeiten, Begeisterung für ganzheitliche und komplexe Aufgabenstellungen, technisches Verständnis, Zuverlässigkeit, Teamorientierung, Sorgfalt, Vision, Recherchieren und Klassifizieren.

Die ausgeschriebene Stelle wendet sich an Personen beiderlei Geschlechts. Bei gleicher Qualifikation werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und diesen gleichgestellte Menschen bevorzugt berücksichtigt.

Bitte beachten Sie, dass nur vollständige Bewerbungsunterlagen (inkl. Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse) die über unsere Online Bewerbungsplattform bei uns eingehen, in unserem Auswahlprozess berücksichtigt werden können.

Bei Fragen zu diesem Stellenangebot wenden Sie sich bitte an Frau Lea Bergbauer unter der Telefonnummer Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung!